Ausflug Frühjahr 2004

Brief des Organisators

Ein ganz besonderer Dank gilt dem Organisator Martin Eberle und seiner Frau Birgit für den diesjährigen Frühjahrsausflug ins bayrische Voralpenland und ins Berchtesgadener Land.



Vorbereitung
Rheima-Riders Martin hat bereits Mitte Dezember begonnen diese Fahrt vorzubereiten.
Nachdem die Zusagen der Mitfahrenden vorlag buchte er für die ganze Truppe entsprechende Zimmer im
„Gasthof zur Post“ in Bayrischzell.

 

Abfahrt :
am 20.05.2003 nach Bayrischzell.
Treffpunkt war, auch dieses mal, das Bistro Relax in Weiler

Erste Rast:

nach dem Start bei schönstem Wetter,

übers Oberjoch und durchs Tannheimer Tal,
machten wir die erste Rast am Haldensee.

vergrössern

 

 

über herrliche Landstraßen gings weiter den Gaichtpass hinunter nach Reutte am Plansee entlang nach Ettal. Dort kehrten einige von uns ein, weil gerade Mittagszeit war, um sich zu stärken.
 

vergrössern  vergrössern  vergrössern

 anschließend ging's weiter über den
 Wallgau  entlang dem Walchensee und über den Kesselberg zum Kochelsee. Von dort aus über Bad Tölz und einer Kaffeepause in  Gmund am Tegernsee über Schliersee zum Zielort  Bayrischzell.
 

vergrössern  vergrössern  vergrössern  vergrössern

Nach der Ankunft
wurde auch der Abend gebührlich, wie üblich, gefeiert!

 

Der zweite Tag  21.05.2004

vergrössern  vergrössern  vergrössern 
vergrössern

über die Chiemgauer Berge führte uns der Weg nach Berchtesgaden und zum. Königssee.

 

Der Regentag 22.05.2004:

vergrössern 
vergrössern  vergrössern

Leider setzte schon bei der Rückfahrt über  St. Johann und Kufstein ein starker Regen ein, so dass wir vom Wilden Kaiser nicht viel sehen konnten. Dieser Regen setzte sich bis zum nächsten Tag fort. Die
Ausfahrt für den Samstag fiel daher für die meisten buchstäblich ins Wasser. Trotzdem wurde da Beste daraus gemacht. Beim Motorradpapa Fink lachte dann die Sonnen, als er zu Kaffee und Kuchen Merinken
bekam. Unser King hatte seine eigene Art, sein Volk bei Laune zu halten.

Die Heimfahrt 23.05.2004:
Bei Regen und zum Teil sogar leichtem Schneefall fuhren wir am Sonntag morgen wieder ins Westallgäu zurück. Zur Mittagszeit kehrte wir am Hohen Peißenberg ein.

Als Ausklang gab es zum Kaffee besonders viel Kuchen im Adler in Riedhirsch bei Maierhöfen. vergrössern  vergrössern
auf dieser Seite ganz nach oben  Zurück zur letzten Seite  Ausdruck dieser Seite |